© 2017 Quartiersmanagement Stöcken  |  kostenlose counter  Besucher
Die VKIZ Moschee
Die Moschee ist 1996 gebaut worden. In die Moschee kommen Türken, Araber und Kurden. Sie hat einen Damenraum und einen Herrenraum. In der Moschee müssen die Schuhe ausgezogen werden. Am Freitag erzählt der Imam vor dem Gebet, was gut ist und was schlecht ist. An Ramadan gibt es abends ein langes Gebet und danach wird gemeinsam gegessen. Wer den Koran liest, muss drei Regeln einhalten.

Die Regeln
  1. Rituelle Waschung
  2. Sauberkeit
  3. Die Damen müssen Kopftuch tragen
Angebote für Kinder
Dienstags und donnerstags gibt es Nachhilfe von professionellen Lehrern (für türkisch stämmige und deutsche Kinder).
(Hatice 8 Jahre)

Kinder der Gemeinde werden unterrichtet: In der islamischen Religion und der arabischen Sprache.

Kontakt
Verband der Islamischen Kulturzentren e.V.
Alte Stöckener Str. 42
30419 Hannover
Tel. 2715569